Bürgerschaftsfraktion der SPD

Politische Einrichtungen

Wer wir sind

Die SPD-Bürgerschaftsfraktion setzt sich in der 20. Legislaturperiode mit 23 Abgeordneten in der Bremischen Bürgerschaft für die Interessen der Bürger:innen Bremens und Bremerhavens ein. Dabei sind wir als stärkste Fraktion einer rot-grün-roten Koalition an der Regierung beteiligt und stellen als SPD den Bürgermeister und Präsidenten des Senats sowie drei weitere Senator:innen. Politik ist aber nicht nur die Arbeit im Parlament. Wir suchen aktiv den Kontakt zu den Bürger:innen vor Ort, etwa durch Veröffentlichungen, Veranstaltungen, Zielgruppengespräche, aber auch durch Termine mit unserem „Roten Bus“ oder in Stadtteilbüros, die von unseren Abgeordneten betrieben werden. Das Fraktionsbüro unterstützt die Abgeordneten bei ihrer Arbeit. Es umfasst aktuell rund 20 Mitarbeitende, die als wissenschaftliche Mitarbeitende, in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und in der Verwaltung tätig sind.

Aufgaben der/des Freiwilligen

Je nach persönlichen Interessen, Fähigkeiten und Vorbildung gibt es weitgehende Möglichkeiten, eigene Ideen einzubringen und selbst etwas im parlamentarischen Prozess zu bewegen. Die Aufgaben sollen schwerpunktmäßig im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit liegen, können aber auch darüber hinaus gehen: • Unterstützung bei der Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen • Mitarbeit an den Veröffentlichungen der Fraktion (Parlamentsticker, RotHeute, Flyer, Plakate u.ä.) • Unterstützung bei der Pflege der Homepage • Unterstützung bei der Contentproduktion für die Social-Media-Kanäle der Fraktion • Erstellung und Bearbeitung von Videos zu aktuellen Themen • Erstellung und Bearbeitung von Fotos aus dem politischen Tagesgeschäft • Wissenschaftliche Recherchearbeiten • Büroarbeiten (Telefondienst, E-Mail-Verkehr etc.)

Anforderungen

• Interesse an politischer Arbeit • selbstständiges, kreatives Arbeiten und Arbeit im Team • gute Kenntnisse der deutschen Sprache

Arbeitszeiten

Mo - Do 9.00 - 17.00 Uhr
Fr 9.00 - 15.30 Uhr
Ggfs. Abendsitzungen und Plenarsitzungen

zurück zur Übersicht